Tagesfahrt nach Mühlheim

03.10.2014

Unsere Tagesfahrt am 03. Oktober ging vom Bootshaus nach Mühlheim in kleiner Besatzung (1 Boot, 1 Hund und 5 Ruderer).

Wir starteten bei herrlichem Spätsommerwetter. Unser Boot haben wir, damit es schneller geht, an der Schleuse umgetragen. Der Main zeigte sich von seiner schönsten Seite, spiegelglattes Wasser  kein Windhauch - wir schwebten lautlos über den Fluss. Unser Kielschwein Hexe genoss die Ausfahrt in vollen Zügen. In Bürgel machten wir einen Boxenstop und wechselten den Steuermann dann ging es flott weiter bis Mühlheim. Wir wollten unsere Mittagspause im Restaurant Mainblick, in Dörnigheim machen.

Wir fuhren mit den anderen Ausflügler mit der Fähre auf die andere Mainseite. Auf der Gartenterrasse ergatterten wir einen  „Platz an der  Sonne“. Von hier aus konnte man gut das Leben  und Treiben am Main und auf dem Main beobachten. Wir hatten den Eindruck alles, was Beine, Fahrrad oder Ruderboot hatte, war unterwegs. Essen und Trinken war schnell bestellt. Wie immer, schmeckte es hier sehr gut. Ein großes Lob an die Küche.

Langsam wurde es Zeit, die Rückreise anzutreten. Leider hatten inzwischen die Freizeitkapitäne und Wasserskifahrer  ausgeschlafen. Dies hatte zur Folge, dass wir ordentlich in den Wellen durchgeschaukelt wurden. Wir nahmen es mit Humor, der Tag war viel zu schön, um sich zu ärgern. Mensch, Tier und Boot wieder unbeschadet im Heimathafen ange-kommen war  die einstimmige Meinung, es wäre schade gewesen, hätten wir die Rudertour nicht gemacht.